Sanfter Übergang der fünften Klassen

 

 

Nachdem die neuen Fünftklässler am Montag willkommen geheißen wurden, verbrachten sie die Zeit bis Freitag mit ihren Klassen und Klassenlehrerinnen Frau Resch und Frau Mößlang, um sich untereinander und ihre neue Schule besser kennenzulernen. Sie spielten viele Kennenlernspiele, legten ihre Klassenregeln fest, entdeckten die Schule mit einer Rallye, lernten wie sie sich im Brandfall verhalten müssen und übernachteten sogar von Donnerstag auf Freitag an der Schule.

Ein ganz besonderer Tag war der, an dem sie Besuch vom Schulsozialarbeiter Tobias bekamen. Mit verschiedensten Übungen haben sie gelernt wie wichtig gegenseitiges Vertrauen und eine gute Klassengemeinschaft sind, aber auch, dass man etwas dafür tun muss.

Am Ende steht das Fazit der Schüler - an der neuen Schule kann man sich wohlfühlen!