... auf der Homepage der Realschule Winterlingen. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit unserer Schule bieten.

Viel Spaß beim Entdecken wünscht Ihnen das gesamte Team der RSW!

 

 

Der Collage auf der Spur - Besuch des Kunstmuseums Stuttgart

 

 

Zeitschriftenberge, Scheren und Kleber waren das Ausgangsmaterial mit dem die Schülerinnen der Kunst AG, der MUM-Gruppe der Klasse 9a und 9b sowie weitere interessierte Neuntklässler im Kunstmuseum konfrontiert wurden. "Gestaltet eine Collage und wählt dazu Motive, die euch ansprechen", lautete der Auftrag der Museumsführerin. Und schon waren die Schülerinnen und Schüler im Thema.

Sie schnitten verschiedene Motive aus und fügten sie zu einem neuen Bild zusammen und bedienten sich dem bekannten künstlerischen Verfahren der Collage (aus dem franz. coller - kleben/leimen). Dann erfolgte in zwei Gruppen eine kurzweilige Führung, die den Schülerinnen und Schülern auf sehr anschauliche Weise das Verfahren nahe brachte.

Otto Dix (1891-1969) lebte 1920 in Dresden und als Maler, der alles genau betrachtete, wurde er mit den Nachwirkungen des Ersten Weltkrieges konfrontiert: auf der Prager Straße saßen die bettelnden Kriegskrüppel. Verarbeitet hat er diese bestürzende Gegenwart in seinem eindrucksvollen und schonungslosen Bild "Prager Straße" von 1920. Als Realist stellte er diese Szenen in einem sozialkritischen Kontext als Collage dar. Um die Realität noch zu verdeutlichen arbeitete er als Collageelemente Echthaar, eine Briefmarke und Zeitungsausschnitte in das Bild mit ein.

Die zeitgenössische Künstlerin Corinne Wasmuht (1964) hingegen arbeitet mit Fotografien und selbst gemalten Bildern, die sie übereinander lagert und zu einer digitalen Collage zusammenfügt. Anschließend übersetzt sie diese in eine großformatige Malerei in Öl.

Es war ein eindrucksvoller und spannender Besuch mit vielen neuen Eindrücken!